Mit einem eigenen Motiv für das Volksfest werben

Stadt Landau sucht schönste Idee für das Werbeplakat 2017 – Volksfestpakete zu gewinnen

Der Anmeldebogen zum Download

Die Stadt Landau a.d.Isar sucht bis 30. September 2016 Volksfestmotive für die Werbeplakate zum Fest für das kommende Jahr. Das Siegermotiv prämieren die Verantwortlichen mit einem Volksfestpaket mit Marken und Sitzplatz im Wert von 300 Euro, der zweite Platz erhält ein Paket im Wert von 150 Euro. In den vergangenen 40 Volksfest-Jahren gab es nur vier verschiedene Motive für die Werbemaßnahmen, um auf das Landauer Volksfest aufmerksam zu machen. Das Motiv ist auf dem Plakat und diversen anderen Printprodukten rund um das Volksfest zu sehen. Im kommenden Jahr wollen die Verantwortlichen neue Wege gehen und sich von den Ideen der der Fans des Landauer Volksfestes selbst inspirieren lassen. „Wie sehen Sie Ihr Volksfest? Welche Momente machen es für Sie besonders? Welche Motive verbinden Sie mit dem Landauer Volksfest? Oft sind es eben ganz individuelle Momente, die die besondere Stimmung und das Gemeinschaftsgefühl des Festes ausmachen. Wir suchen Motive, die genau das verkörpern und Lust auf das Landauer Volksfest machen“, erklärt Kulturamtsleiter Florian Englert die Idee hinter dem Motivwettbewerb. Eingereicht werden können Bilder, die gezielt in diesem Jahr gemacht werden, aber auch Fotos aus vergangenen Jahren – gern nehmen die Verantwortlichen auch historische Aufnahmen oder gestaltete, künstlerische Motive

entgegen. DerKreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wer teilnehmen möchte, schickt seinen Entwurf bis 30. September 2016 bevorzugt per Mail an kulturamt@landau-isar.de. Wer sein Motiv nicht digital hat, kann dieses trotzdem bei der Stadt Landau a.d.Isar einreichen. Mit der Einreichung muss ein ausgefüllter und unterschriebener Anmeldebogen abgegeben werden.

Das Gewinnermotiv wird im kommenden Jahr – wenn umsetzbar – als Werbebild für sämtliche Werbeunterlagen verwendet. Daher setzen die Verantwortlichen voraus, dass Bildrechte abgetreten werden und Personen, die möglicherweise auf den Bildern selbst zu sehen sind, mit dem Wettbewerb und der Verwendung der Bilder einverstanden sind. Welches Motiv gewinnt, entscheidet eine Jury, bestehend aus Vertretern der Stadt, der Brauerei Krieger und aus der Werbebranche.